Dinner Circus lockt im November in die Jabelmannhalle / Vorverkauf startet

Weltklasse Varieté in Uelzen

Sympathische Köche: „Les Crepes“ füttern, trösten, tanzen, dösen, flirten, betören und sind orgiastisch lebensfroh.

Uelzen. Eine alte Sportlerweisheit lautet: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. “ An dieses Motto angelehnt, plant Jabelmann-Betreiber Uli Gustävel den nächsten Coup.

Eine Woche nach dem beeindruckenden Grönemeyer-Konzert mit 15000 Besuchern startet ab sofort der Kartenvorverkauf für die zweite Auflage des Varieté-Palastes.

Nach der ausverkauften Premiere im vergangenen Jahr bietet Uelzens Dinner Circus vom 15. bis 17. November 2012 international erfolgreiche, preisgekrönte Acts aus Cirque du Soleil, Roncalli, GOP Varieté und Palazzo Berlin. Kombiniert werden die Showelemente mit einem erstklassigen Vier-Gänge-Menü.

Das von der AZ präsentierte Spektakel zeigt tausend und einen besonderen Moment – Augenblicke der Verzauberung bereiten der Walkact Ensemble Kroft, die unglaublichen Farellos, der charmante Marcel Kösling, das atemberaubend schöne Paar Paradise und der scheinbar fliegende Noah.

Jens Ohle wird – wie bereits im vergangenen Jahr – perfekt und augenzwinkernd durch das mehrstündige Programm führen.

„Es ist die Summe aller Details – Show, Künstler, Musik, Licht, Essen, Service, Spaß sowie die Umgebung, Atmosphäre der wundervoll dekorierten Jabelmann Landmaschinen und Kulturfabrik, die den Abend unvergessen machen“, heißt es im aktuell vorliegenden Veranstaltungsflyer.

Uli Gustävel war nach der Erstauflage im November 2011 mehr denn je überzeugt: „Ich habe es gewusst, man kann auch hier auf dem Land ein großes Programm machen.“ Unmittelbar nach der Premiere hatte sich der Unterhaltungsexperte daran gemacht, ein anspruchsvolles Künstlerensemble zu verpflichten. Mit Erfolg. „Das Programm steht“, freut sich Gustävel.

Mittlerweile gibt es über 300 Vorbestellungen für den 2. Varieté-Palast – die begehrten Tickets in drei unterschiedlichen Preiskategorien sind in der AZ-Geschäftsstelle und bei der Uelzener Ferienwelt zu erhalten.

Von Andreas Becker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare