Künstler Ulrike Bals und Georg Lipinsky gestalten die neuen Bilder

Weihnachtszauber in Uelzen am Alten Rathaus mit Mola

Der gebürtige Uelzener und ehemalige Viva-Moderator Mola Adebisi erzählt seine Geschichte am 12. Dezember.
+
Der gebürtige Uelzener und ehemalige Viva-Moderator Mola Adebisi erzählt seine Geschichte am 12. Dezember.

Uelzen – Auftakt zum Jubiläumsjahr: Der Weihnachtszauber 2019 setzt den Startschuss für das bevorstehende Jubiläumsjahr 2020, das Uelzen mit vielen Veranstaltungen und Aktionen feiert.

Wie bereits in den vorigen Jahren lässt sich die besinnliche Zeit in Uelzens Lichterglanz auch diesmal mit zahlreichen Highlights genießen: Der Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz und die große Eisbahn auf dem Herzogenplatz mit Bühne und Programm bringen dabei etwas Schwung in die dunkler werdenden Tage. Besinnlicher Gegensatz hierzu sind die kleinen Adventskonzerte mit „Offenem Singen“, die dieses Jahr wieder in der St.-Marien-Kirche stattfinden.

Für den Adventskalender am Alten Rathaus haben die Künstler Ulrike Bals und Georg Lipinsky neue Bilder gestaltet. In den farbenfrohen Illustrationen, die dieses Jahr erstmalig gezeigt werden, setzen sie sich mit der Uelzener Stadtgeschichte auseinander. Jeden Abend um 18 Uhr wird mit der Fensteröffnung ein kleiner neuer Teil der Stadtgeschichte zum Gesamtbild hinzugefügt. Die Redner widmen sich passend dem Thema „Weihnachten früher und heute“.

Eröffnet wird der Kalender am Sonnabend, 30. November, um 18 Uhr durch Bürgermeister Jürgen Markwardt.

Ein besonderes Highlight folgt am Donnerstag, 12. Dezember, wenn der gebürtige Uelzener Mola Adebisi, ehemaliger Viva-Moderator, als Redner zum Kalender kommt und seine Geschichte zum diesjährigen Motto „Weihnachten früher und heute“ erzählt.

Eine Weihnachtsbaumversteigerung für den guten Zweck am Sonntag, 22. Dezember, bringt kurz vor Abschluss des Kalenders den weihnachtlichen Zauber aus der Innenstadt auch ins Wohnzimmer.

Höhepunkt ist der traditionelle Auftritt des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil am 23. Dezember. Er hat bereits zugesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare