Polizei rät zur Wachsamkeit / Bettler im Visier

Warnung vor Einschleichdieben

+

wb Eimke/Dreilingen/Landkreis. Die Polizei mahnt zur Vorsicht: Derzeit seien landkreisweis Bettler aus Osteuropa unterwegs, die teilweise mit Wohnungseinbrüchen und Einschleichdiebstählen in Verbindung gebracht werden.

Gestern wurden entsprechende Personen in Dreilingen und Eimke gesehen. Nach Polizeiangaben wurden ähnliche Fälle in den vergangenen Wochen flächendeckend im Ostkreis beobachtet. „manchmal geben sie Notfälle vor und nutzen dann einen unachtsamen Moment zum Diebstahl“, informiert Polizeisprecher Kai Richter. In anderen Fällen wurde vorgetäuscht, für Hochwasseropfer zu sammeln. „Wir bitten darum, sensibel mit dem Thema umzugehen“, sagt Richter. „Wir wollen aber natürlich niemanden stigmatisieren. Und betteln ist auch nicht verboten. “.

Anwohner sollten wachsam sein, wenn sich unbekannte Personen auf ihren Grundstücken oder bei ihren Nachbarn herumtreiben und „lieber einmal zu viel“ die Polizei rufen. Richter: „Wir gehen der Sache dann nach.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare