Ganztägiger Arbeitskampf mit Protestmarsch in Celle

Warnstreik bei Energieversorger SVO

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9
9 von 9

nre Uelzen/Celle. Beschäftigte des regionalen Energieversorgers SVO haben gestern Morgen für einen ganztägigen Warnstreik ihre Arbeit niedergelegt – darunter auch Mitarbeiter der Uelzener Niederlassung auf dem Rahlande.

Mit dem Arbeitskampf in Celle wollten Arbeitnehmer und die Gewerkschaft Verdi ihrer Forderung nach einem höheren Lohn in laufenden Tarifverhandlungen Nachdruck verleihen. Die Beschäftigten fordern eine Anhebung des monatlichen Entgeltes von 5,5 Prozent, nach Angaben von Lars Benthaus, Mitglied der Tarifkommission, habe die SVO bisher lediglich 1,5 Prozent mehr Lohn geboten. Das Unternehmen will sich auf AZ-Anfrage nicht zu den laufenden Verhandlungen äußern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.