Waldbrandgefahr: Banger Blick in die Baumwipfel

+

dib Uelzen. Erhöhte Aufmerksamkeit in Uelzens Wäldern: Für den Landkreis hat der Deutsche Wetterdienst die zweithöchste Warnstufe für Waldbrandgefahr ausgerufen. Molzens Bezirksförster Jörg Becker ist Waldbrandbeauftragter, der das Thema im Blick behält.

Im gesamten Kreis werden Wälder auch mit Kameras überprüft.

Wie die Überwachung funktioniert, lesen Sie am Donnerstag in der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare