Diebe nutzen offene Türen und Fenster / Seniorin in Oldenstadt bestohlen

Vorsicht vor Einschleichern

ib Uelzen-Oldenstadt. Die warme Jahreszeit hat nicht nur ihre Sonnenseiten – die hohen Temperaturen rufen auch Kriminelle auf den Plan, gegen die es sich zu schützen gilt.

So ist jetzt ein Einschleichdieb am Dienstagmittag durch eine unverschlossene Terrassentür in das Schlafzimmer einer Seniorin am Dubenkamp in Oldenstadt eingedrungen und hat sie bestohlen.

Der Unbekannte öffnete mehrere Schränke und Schubladen in dem fremden Haus. Als der Täter gegen 12.45 Uhr von der Bewohnerin ertappt wurde, gab er an, jemanden beziehungsweise eine bestimmte Adresse zu suchen. Der Täter erbeutete eine Geldbörse und verschwand unerkannt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: gepflegte Erscheinung, 60 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er trug eine Brille und hatte kurze graue Haare. Außerdem war der Mann mit einer schwarzen Sporthose mit Gesäßtasche und einem weißen Polo-Shirt bekleidet.

Die Polizei Uelzen nimmt nicht nur Hinweise zu diesem Vorfall unter Telefon (05 81) 93 00 entgegen, sondern rät in diesem Zusammenhang auch zur Wachsamkeit. Für Trickdiebe, die in Wohnungen aktiv werden, gibt es nur ein einziges ernsthaftes Hindernis, das sie überwinden müssen, um zum Erfolg zu kommen [...]

Den kompletten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe oder in unserem E-Paper.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare