Kurioser Vorfall am Sonntagmorgen an der Gudesstraße / Unbekannte erbeuten Geldbörse nach Umarmungstrick

Volltrunken – Mann schläft auf Motorroller ein

Uelzen. Am Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr bemerkte eine Polizeistreife, wie ein Rollerfahrer an der Gudesstraße versuchte, sein Gefährt zu starten. Das gelang ihm aber nicht, seine Bewegungen wurden langsamer.

Die Beamten stellten fest, dass der stark alkoholisierte Mann offenbar dabei eingeschlafen war. Weil er nicht wach zu bekommen war und kein Schmerzempfinden zeigte, wurde ein Krankenwagen bestellt, der den Mann ins Klinikum brachte.

Uelzen. Ohne Licht war am Freitag gegen 23 Uhr ein Fahrradfahrer auf der Hauenriede in Uelzen unterwegs. Er begrüßte eine Polizeistreife mit Fäkalsprache und sexistischen Beleidigungen. Bei der Kontrolle des Rades entdeckten die Beamten neben einer Überlackierung eine herausgefeilte Rahmennummer. Der 22-jährige Uelzener, der bereits mehrmals als Fahrraddieb in Erscheinung getreten ist, muss mit mindestens einer Strafanzeige rechnen.

Uelzen. Umarmungstrick mit Folgen: Am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr wurde ein 39-jähriger Uelzener an der Gudesstraße von einem Ausländer in gebrochenem Deutsch angesprochen. Obwohl der Uelzener das Gespräch abblockte, umarmte der Unbekannte ihn, um sich danach rasch zu entfernen. Der Uelzener stellte daraufhin das Fehlen seines Portemonnaies fest.

Uelzen. Drei junge Männer mit nordafrikanischem Aussehen kamen am Sonntag gegen 1 Uhr früh einem 59-jährigen Uelzener und seiner Bekannten am Ratsteich entgegen. Einer aus dem Trio hielt seine Hand zum „High Five“ hoch, der Uelzener schlug ein. Ein weiterer Mann hielt seine Hand hoch, stolperte und kam dem 59-Jährigem sehr nahe. Dieser ging mit seiner Bekannten weiter und stellte fest, dass seine Geldbörse fehlte. Die drei Unbekannten waren indes verschwunden.

Uelzen. Einem 35-jährigen Uelzener begegneten am Sonnabend um 5 Uhr früh an der Gudesstraße drei südländisch aussehende Männer. Einer von ihnen fragte nach einer Zigarette. Plötzlich wurde der Uelzener von einem zweiten Mann angerempelt. Danach gingen die Drei in unterschiedlichen Richtungen davon. Der 35-Jährige bemerkte nun den Verlust seiner Geldbörse und seines Handys.

Uelzen. Am Sonnabend gegen 5.45 Uhr wurde die Polizei gerufen, weil sich in einer Bäckerei an der Gudesstraße mehrere Männer aggressiv anschrien. Die beiden Tunesier und der Kosovare gaben an, geschlagen worden zu sein. Medizinische Betreuung lehnten sie ab. Nachdem sie Anzeige gegeneinander erstattet hatten, verwies die Polizei die Männer des Platzes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare