Volksschule Hohnstorf 1947

Hohnstorf. Werner Wischhof aus Hohenbostel fand dieses Bild noch in seinen Unterlagen. Es zeigt die Volksschule Hohnstorf von 1947Schulrektor in Hohnstorf war seit 1945 Heinrich Liß, Flüchtling aus Berlin-Lichtenberg. Die Schule in Hohnstorf wurde am 1.

November 1958 geschlossen.Obere Reihe v. li.: Joseph Ganske, Albin Bendik, Marianne Kniest, Hildegard Hase, Erich Ladewig, Rektor Liß, Otto Wischhof, Adolf Baucke, Heinz Sander, Alfred Müller, Willi Luhr – Mittl. Reihe v. li.: Adalbert Sohl, N.N., Magdalene Roland, Wilhelm Hardt, Hildegard Heuer, Christel Brenker, Marie Wischhof, Rosalinde Janitschke, Gerhard Sander, Albert Luhr, Helga Fechner, Edith Heinrich, Gerhard Nyenhuis, Kurt Borewitz, Henry Meyer, Eugen Baum, Friedrich Thiele, Gerhard Ladewig, Eugenie Bendik, Hans-Günter Beecken.Untere Reihe v. li.: Frieda Ganske, Maria Ganske, Anneliese Dicke, Rita Brost, Annemarie Kinder, Elli Roland, Friedhilde Beecken, Ernst Moldenhauer, Inge Ganske, Wolfgang Hase, Felix Wenig, Gerhard Zinser, Werner Wischhof, Bernd Kulikowski, Otto Sohl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare