Drei Männer werden auf frischer Tat ertappt und flüchten mit gestohlenem Auto durch das Stadtgebiet

Uelzen: Verfolgungsjagd nach versuchtem Einbruch

Uelzen. Ein aufmerksamer Zeuge hat durch sein schnelles und besonnenes Handeln am Sonntagabend einen Einbruch verhindert. Gegen 20.20 Uhr bemerkte ein 58-jähriger Uelzener, dass drei Männer versuchten, in einen PC-Laden an der Hochgraefestraße einzubrechen, berichtet die Polizei Uelzen.

Als die erste Polizeistreife vor Ort eintraf, sprangen die Täter sofort in einen gestohlenen Pkw und rasten mit hoher Geschwindigkeit und ohne das Licht einzuschalten, in Richtung Greyerstraße davon. Die Polizeibeamten verloren das Fahrzeug zwischenzeitlich aus den Augen, jedoch konnten sie den Fluchtweg dank Hinweisen von Passanten nachvollziehen und schließlich einen Ford Escort Kombi an einem Feldweg im Uelzener Stadtforst auffinden – leider ohne die Täter, so die Polizei.

Wie sich später herausstellte, sollen die Täter den Ford am Sonntag zwischen 16.30 und 20.20 Uhr an der Sternstraße entwendet haben. Im gleichen Tatzeitraum hätten vermutlich dieselben Täter versucht, einen Opel Astra an der Hauenriede zu stehlen. Die Täter seien mit derart brachialer Gewalt vorgegangen, dass das gesamte Lenkrad abbrach und der Pkw nicht mehr fahrtüchtig war. Insgesamt entstanden sowohl am PC-Geschäft als auch an den beiden Autos einige hundert Euro Sachschäden. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter Telefon (05 81) 93 02 15 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. In das Lessing-Gymnasium ist am Wochenende eingebrochen worden. Die Täter hebelten ein Fenster auf und nahmen aus der Schule zwei Beamer mit. Es entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Uelzen zu wenden unter Telefon (05 81) 93 02 15.

Lüneburg. In diversen Gaststätten und Clubs in Lüneburg wurden in der Nacht zu Sonntag Wertsachen von Feiernden gestohlen. Darunter wurden ein iPhone 5 S in einer Kneipe am Stintmarkt und vier Geldbörsen bei einer Tanzveranstaltung an der Salzstraße entwendet. Hinweise an die Polizei Lüneburg, Telefon (04131) 292215.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare