Polizei sucht zwei Jungen / Außerdem: Unfälle mit hohen Sachschäden / Mann mit über 3 Promille am Steuer

Vandalismus in Suderburgs Grundschule

Suderburg. Hohen Sachschaden richteten unbekannte Eindringlinge in der Grundschule am Gänsekamp in Suderburg an. Vermutlich am am Montagnachmittag sollen Kinder und/oder Jugendliche in dem Gebäude derart gewütet haben, dass ein Schaden von rund 8000 Euro entstand.

Insgesamt 17 Außenscheiben wurden – vermutlich mit einem Hammer – zerstört. Die Täter verwüsteten mehrere Räume, unter anderem einen Werk- und Lagerraum, und beschädigten einen Blitzableiter und die Windmessanlage auf dem Dach der Schule. Gegen 15 Uhr geriet dann noch ein Altpapiercontainer in Brand, der durch Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr gelöscht wurde. Anwohner beobachteten in diesem Zusammenhang zwei Jungen, wohl zehn bis zwölf Jahre alt, die sich auch schon in der Vergangenheit auf dem Schulgelände herumgetrieben haben sollen. Die Ermittlungen zu dem Vandalismus dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg unter Telefon (0 58 26) 82 31 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Zwei Autos stießen gestern Morgen an der Hambrocker Straße in Uelzen zusammen. Eine 19-jährige Golf-Fahrerin war im Bereich Niendorfer Straße gegen 10.45 Uhr über einen abgesenkten Bordstein auf die Fahrbahn gefahren und dort mit dem BMW eines 24-Jährigen zusammgeprallt. Der Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 15 000 Euro.

Uelzen. Einen Mercedes-Fahrer stoppte die Polizei am Montag an der Veerßer Straße in Uelzen. Bei der Kontrolle des 53-jährigen Fahrers stellten die Beamten gegen 22.10 Uhr einen Alkoholwert von 3,42 Promille fest. Die Fahrt war beendet, der Führerschein wurde einegzogen.

Uelzen. Und noch ein Zusammenstoß zweier Autos: Auf der L 250, an der Einmündung Hugo-Steinfeld-Straße, nahm ein 86-jähriger Fahrer eines Ford Mondeo gegen 16.15 Uhr einem 50-Jährigen in einem Mercedes die Vorfahrt, sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 9000 Euro.

Bad Bodenteich. Unbekannte haben im Verlauf des Wochenendes auf einem ehemaligen Bauschuttlagerplatz an der Industriestraße in Bad Bodenteich etliche Waschbetonplatten entsorgt. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Bad Bodenteich entgegen unter der Rufnummer (0 58 24)  96 30 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare