Pedelecs: Die unterschätzte Gefahr

+
Fahrräder mit Elektromotoren, so genannte Pedelecs, werden immer beliebter. Gleichzeitig steigt die Gefahr von Unfällen. Foto: dpa

UELZEN/LANDKREIS - Sie sehen aus wie gewöhnliche Fahrräder, fahren auf Radwegen, und das ohne Helm-, Führerschein- oder Kennzeichenpflicht. Doch dank Tretunterstützung erreichen sie innerhalb weniger Sekunden Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometern pro Stunde.

Die Rede ist von Pedelecs – Elektrofahrrädern mit leistungsstarken Motoren. Ihre Zahl hat bundesweit rasant zugenommen. Daher ruft die Polizeiinspektion (PI) Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen nun ausdrücklich dazu auf, die Risiken von Pedelecs nicht zu unterschätzen. - bs

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare