Geschätzter Schaden: 1200

Unfallverursacher macht sich in Suderburg aus dem Staub

Suderburg. Die Polizei ermittelt nach einem Verkehrsunfall in Suderburg wegen Verunfallflucht: Am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr stieß ein VW-Fahrer mit seinem Wagen gegen einen Volvo, der auf einem Parkplatz an der Hauptstraße/Ecke Burgstraße abgestellt war.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um den Austausch der Personalien zu kümmern. Er hielt jedoch in der Nähe an, weil auch VW beschädigt war. Die Fahrerin des Volvo notierte sich das Kennzeichen, bevor der VW die Fahrt fortsetzte. Die Sachschäden belaufen sich auf bislang geschätzte 1 200 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare