Nach tödlicher Kollision auf der Bundesstraße 493 ist die Ursache für das Unglück weiter unklar

Der Unfallfahrer war nüchtern

Rätzlingen. Nach dem tödlichen Unfall Dienstagabend auf der B 493 bei Rätzlingen schweben die anderen Unfallbeteiligten nicht mehr in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei gestern mit.

Kurz nach 19 Uhr war ein mit drei spanischen Staatsbürgern besetzter Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Beifahrer (38) starb noch an der Unfallstelle (die AZ berichtete). Um die Umstände des Unfalls zu klären, hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen. Fest steht mittlerweile, dass der Fahrer des Wagens nicht betrunken war – eine Blutprobe erbrachte ein negatives Ergebnis.

Weitere Polizeimeldungen

Lüchow. Schwere Kopfverletzungen erlitt gestern früh ein 55 Jahre alter Arbeiter auf einer Baustelle in der Nähe des Klärwerks. Der Mann wurde während der Arbeiten unterhalb seines Helms von einer Kette getroffen, die an einer Baggerschaufel hing.

Suderburg. In eine Kfz-Werkstatt sind unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag eingebrochen. Sie gelangten ins Gebäude, indem sie ein Fenster aufhebelten. Dann öffneten sie gewaltsam eine Stahltür und erbeuteten Prüfgeräte und Werkzeug.

Uelzen. Von Randalierern schwer beschädigt wurde ein Pkw, der auf einem Parkplatz an der Hoefftstraße abgestellt war. Die Täter zerkratzten von dem Golf den Lack auf der Motorhaube sowie die komplette linke Fahrzeugseite. Der Vorfall ereignete sich bereits in der Nacht zu Mittwoch, die Polizei hofft auf Hinweise.

Bienenbüttel. Leicht verletzt wurde eine 54-jährige Radfahrerin am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Straße Seyerberg. Eine Autofahrerin (64) übersah beim Linksabbiegen die Radlerin, da ihr ein ordnungsgemäß abgestelltes Verkaufsfahrzeug die Sicht verstellte.

Lüneburg. Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass vier Jugendliche gefasst wurden, die am helllichten Tag die Scheibe eines Wagens einschlugen und einen Rucksack entwendeten. Die Polizei schnappte die jungen Leute aufgrund der guten Beschreibung wenig später.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare