Zwei 18-Jährige mit Unterkühlung gefunden

Unfall mit geklautem Auto

+

kah Bad Bevensen/Landkreis. Gleich mehrere Straftaten begingen zwei Heranwachsende am vergangenen 24. Dezember. Dabei klauten sie Fahrräder und ein Auto. Das Auto fuhren sie gegen einen Baum.

Zwischen 2 und 3 Uhr am Morgen klauten die beiden 18-Jährigen, die der Polizei schon durch andere Delikte bekannt sind, zwei unverschlossen abgestellte Fahrräder am Gollener Weg in Bad Bevensen. Zwischen 3 und 4 Uhr stahlen sie dann in der Straße An der Hofkoppel einen abgemeldeten „Youngtimer Mercedes 300TD“ aus einer Scheune. Um 4.14 meldete dann eine Verkehrsteilnehmerin das verunfallte Auto. Unbeleuchtet stand es auf der Kreisstraße 51 zwischen Groß Liedern und Lehmke. Die Polizei rückte beim Unfallort an. Die Spuren zeigten, dass der Wagen aus Richtung Groß Liedern nach Lehmke gefahren war, dann von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Heck gegen zwei Bäume geprallt war.

Die Polizei fand die beiden Heranwachsenden schließlich an der Landesstraße 270 – verletzt und mit Unterkühlungen. Sie räumten dann ein, die Fahrräder und das Auto in Bad Bevensen gestohlen zu haben, außerdem gaben sie den Unfall und die anschließende Flucht zu. Eines der gestohlenen Fahrräder konnte aufgefunden werden, das zweite, ein braun-schwarzes Mountainbike der Marke Scott, bleibt vermisst. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen der Diebstähle, des Unfalles, der Flucht und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Bei weiteren Einsätzen am Tag des Heiligabend musste die Polizei Fahrer unter Drogeneinfluss von der Straße holen: Sie griffen die Beamten am 24. Dezember gegen 18.45 Uhr einen 37-Jährigen in Uelzen in der Straße Im neuen Felde auf, der unter Kokain-Einfluss Auto fuhr und dabei eine rote Ampel missachtete. Außerdem erwischten die Polizisten gegen 14.40 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Molzen und Uelzen einen 20-Jährigen, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Beide Fahrer zogen die Polizisten aus dem Verkehr. Außerdem wurden gesonderte Strafanzeigen wegen Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln angefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare