Unfall bei Fahrstunde

Uelzen. Weil eine 53-jährige Frau aus Uelzen mit ihrem Damenrad verbotswidrig auf der linken Seite des Radwegs entlang der Bahnhofstraße in Richtung Sternstraße fuhr, wurde sie am Montag von einer Fahrschülerin übersehen.

Die Folge: Sie wurde vom Pkw erfasst, mit dem die 18-jährige Fahrschülerin aus Suderburg von der Albrecht-Thaer-Straße in die Bahnhofstraße einbog. Die 53-Jährige erlitt Schürfwunden am Arm und eine Prellung an der Hüfte, informierte die Polizei. Mit einem Rettungswagen wurde sie ins Klinikum Uelzen gebracht.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare