Verkehrsflucht vom Albrecht-Thaer-Gelände / Überschlag bei Ebstorf / Suche nach Lkw bei Zernien

Unfälle mit Auto, Transporter und Trecker

+
(Symbolfoto)

Uelzen. Einen Sachschaden von 800 Euro verursachte ein 21-jähriger Fahrer eines Transporters am Dienstagmittag auf dem Verkehrsübungsplatz am Albrecht-Thaer-Gelände.

Der junge Mann war mit dem Leihfahrzeug eines Baumarkts gegen 11 Uhr beim Umherfahren über einen Feuerwehrpfosten gefahren. Danach fuhr der junge Mann davon, wurde jedoch von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Die Polizei machte den 21-Jährigen ausfindig; ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht.

Ebstorf. Leichte Verletzungen erlitt eine 22-jährige Autofahrerin am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 233 zwischen Ebstorf und Oetzfelde. Die junge Frau war gegen 17.30 Uhr aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, lenkte gegen, kam abermals von der Straße und überschlug sich. Der Sachschaden beträgt mehr als 3000 Euro.

Zernien/Bellahn. Leichte Verletzungen und einen Schock erlitt der 65-jährige Fahrer eines Traktors gestern Morgen bei einem Unfall auf der Kreisstraße 8 in Bellahn. Nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei war der Mann mit seinem Traktor in Richtung Pudripp unterwegs, als ihm nach eigenen Angaben ein dunkelroter Lkw entgegenkam. Der Landwirt versuchte offenbar auszuweichen; sein Trecker prallte dabei gegen den Bordstein, ein Hinterrad der Zugmaschine riss ab, das Fahrzeug schleuderte herum und kippte auf die Seite. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf gut 30 000 Euro. Die Kreisstraße 8 zwischen Pudripp und Wibbese musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls, die möglicherweise besagten dunkelroten Lkw gesehen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg unter der Rufnummer (0 58 61) 80 07 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare