Mensch 2012: 15 Kandidaten für die Aktion der AZ und der Sparkasse / Frist bis 13. Januar

„Unermüdlich“ und „selbstlos“

+
Freude über den Platz eins: Wilhelm Johannes (Mitte) von den Sportjongleuren Dreilingen wurde im vergangenen Jahr zum „Mensch 2011“ gewählt. Ihm gratulierten Heike Köhn (Verlagsleiterin) und Holger Walter von Möbel Kranz.

Uelzen. Als „unermüdlich“ und „selbstlos“ werden die Leistungen der Kandidaten für „Mensch 2012“ bezeichnet: 15 Personen aus dem Landkreis Uelzen wurden für die Aktion der Allgemeinen Zeitung und der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg in Kooperation mit dem Volkswagen Zentrum Uelzen vorgeschlagen.

Für besonderes ehrenamtliches Engagement können Einwohner aus dem Landkreis Uelzen auf einer Gala im März in Uelzen ausgezeichnet werden. Die bisherigen Kandidaten sind:.

• Brigitte Besenthal aus Wieren: Organisation der Hilfstransporte in die weißrussische Region Gomel, vorgeschlagen von Ulrich Bleuel.

• Germania Ripdorf-Organisationsteam des Presse Cups, vorgeschlagen von Dennis Korn.

• Peter Hipfner aus Uelzen: Mitarbeit bei der Uelzener Tafel, vorgeschlagen von Rosa Hipfner.

• Erika Herkt-Skupin aus Uelzen: Einsatz für den Tierschutz, vorgeschlagen von Hannelore Lenz sowie von Irmtraud Teske.

• Jens Kunze aus Uelzen: Unterstützung im Neuen Schauspielhaus an der Rosenmauer, vorgeschlagen von Cornelia Bettlewski.

• Torsten Lehmann und das „Motzerteam Scharbeutz“ aus Uelzen: Betreuung des Ferienlagers Scharbeutz unter Leitung von Torsten Lehmann von der Sportjugend Uelzen, vorgeschlagen von Annika Radde.

• Steffen Löwe aus Bollensen: Hauptbegründer und Erster Vorsitzender des Ökoregiovereins, vorgeschlagen von Rita Kalheber.

• Harald Meyer aus Veerßen: Nachtwächter und Vorlesepate, Leiter von Wandergruppen, vorgeschlagen von Erna Schütte.

• Siegrid, Fred und Bianca Nowacki aus Secklendorf: Engagement unter anderem beim DRK-Ortsverein Altenmedingen, im TSV Altenmedingen, in der Kirchengemeinde und bei den Landfrauen, vorgeschlagen von Annegret Frech.

• Tobias Schill aus Uelzen: Freiwillige Feuerwehr.

• Wilhelm Struck (MTV Barum) und Hans-Jürgen Lehmann (Ortsbrandmeister Barum): Einsatz für Turnhallenbau in Barum, vorgeschlagen von Sylvana Meyer.

• Wilfried Teichmann aus Hanstedt II: Trainer beim SV Hanstedt II seit 1986 und Ortsbürgermeister in Groß Liedern/ Hanstedt II/ Mehre, vorgeschlagen von Eckhard Meyer.

• Hedda Teske und ihr Team vom Kindertreff am Stern: Mittagessen und Hausaufgabenhilfe, vorgeschlagen von Francesco Garibaldi.

• Vorstand der Uelzener Uhlen-Kickers: „Vorbildlich ist die Arbeit im Immigrationsbereich“, vorgeschlagen von Tanja Neumann aus Uelzen.

• Michael Wilke aus Emern: NABU, vorgeschlagen von Rolf Alpers.

Fehlt unter den genannten Personen noch ihr persönlicher „Mensch 2012“? Dann senden Sie uns Ihren Vorschlag bis zum 13. Januar! Es können Einzelpersonen oder Gruppen ohne Altersbeschränkung empfohlen werden, die im Landkreis Uelzen wohnen und sich ehrenamtlich betätigen. Und nennen Sie bitte Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer.

Per Post:

Allgemeine Zeitung

„Mensch 2012“

Groß Liederner Straße 45

29525 Uelzen, per Fax:

(05 81) 80 89 12 90

oder per Mail: redaktion.az@az-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare