Baugrube an der Thaer-Straße

Umleitungen bleiben in Uelzen ein Thema

+
Mit einem Bagger wird Erdreich ausgehoben: Tiefe und Lage von Leitungen werden an der Albrecht-Thaer-Straße ermittelt.

Uelzen – Umleitungen bleiben in der Hansestadt Uelzen ein Thema, auch wenn inzwischen Teil- und Vollsperrungen wie an der Ebstorfer Straße oder an der Gudes- und Mauerstraße aufgehoben wurden. Seit gestern wird im Kreuzungsbereich von Albrecht-Thaer-Straße und Bahnhofstraße gearbeitet.

Eine Fahrbahnseite ist daher bis zur Eschemannstraße gesperrt. Wer in Richtung Bohldamm will, muss ausweichen. Eine Umleitung ist über die Hauenriede ausgewiesen worden. Eine ein Meter tiefe Baugrube ist gestern an der Ecke Bahnhofstraße/Albrecht-Thaer-Straße zu entdecken.

Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit einem geplanten neuen Kreishaus an der Albrecht-Thaer-Straße.

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (24.04.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare