Hunde ...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet unter

. . .    sind des Menschen liebster Freund. Dass sie aber auch Spuren hinterlassen, die so manchem Menschen nicht gefallen, lässt sich nicht vermeiden. Beim Rasenmähen musste der Uhlenköper im Vorfeld so manche dieser Hinterlassenschaften beseitigen.

Damit die Tiere den Garten des Uhlenköpers nicht als Spa-Bereich ansehen, hatten er und seine bessere Hälfte eine kluge Idee, wie sich später rausstellte: Wasserpistolen. Werden die Vierbeiner im Garten erwischt, bevor sie ihr Geschäft verrichten wollen, dann gibt es einen Strahl kaltes Wasser auf das Fell. Das reicht tatsächlich schon, um die Hunde aus dem Garten zu jagen. Inzwischen ist es sogar schon so weit, dass die Tiere beim Anblick der Wasserpistolen erschrocken davonrennen. Doch wenn die Tiere ihren Kopf senken, ihre Augenbrauen hochziehen und ihre Augen aufreißen, dann tut es ihm wieder sehr leid, dass er beim Geschäft gestört hat, der Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare