Er ist ...

. . .  schon ein Prachtexemplar von einem Kater. Grau getigert, stämmig und – wie alle Samtpfoten – ganz schön eigenwillig. Am liebsten sitzt er auf einem breiten Pfosten an der Gartenpforte des Nachbarhauses. Von dort hat er alles genau im Blick.

Und wer es wagt, sich ihm zu nähern, den straft er mit einem grimmigen Blick. Ein echter Charakterkopf ist er, dieser Kater. Doch neulich hatte er sich einen anderen Lieblingsplatz auserkoren. Einer flüchtigen Laune folgend, hatte er sich mitten auf der Garagenzufahrt am Haus des Uhlenköpers bequem gemacht. Das war sein Platz, und von dort hatte ihn niemand zu vertreiben. Auch dem Auto des Uhlenköpers wollte der eigensinnige Vierbeiner nicht weichen. Erst als einmal kräftig gehupt wurde, trollte sich der Kater widerwillig davon. Jetzt weiß er auch, was der Spruch „König der Straße“ bedeutet, der Uhlenköper.

Rubriklistenbild: © Repro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare