In England...

. . . werden sie scherzhaft „Lollipop Men“ genannt. Gemeint sind Straßenarbeiter, die den Verkehr an Baustellen mit einem runden Schild regeln, das wie ein riesiger Lutscher aussieht.

Auf dessen grüner Vorderseite steht „Go“, während die rote Rückseite die Aufschrift „Stop“ trägt. In Deutschland gibt es dagegen keine „Lollipop Men“, hier regeln Ampeln den Baustellen-Verkehr. Doch was tun, wenn es, wie neulich südlich von Uelzen, keine Ampeln gibt? Kein Problem: Dann dirigiert der Bauarbeiter den Verkehr, indem er einen Besen in die Luft reckt und damit das Zeichen zum Fahren oder Anhalten gibt. Wenigstens hatte der Besen leuchtend rote Borsten, amüsiert sich der Uhlenköper.

Rubriklistenbild: © Repro

Kommentare