Zu viert ...

. . . haben der Uhlenköper und drei seiner Freunde am Sonnabend einen Schrank aufbauen wollen. Das Unternehmen entpuppte sich als schwieriger als gedacht und auch obwohl sich ein Diplom-Ingenieur unter den vier Herren befand, wurden eklatante Fehler begangen.

So musste der Schrank gleich zweimal wieder auseinandergeschraubt werden, weil Teile verwechselt wurden und sich an der falschen Stelle befanden. Doch: Es war sehr unterhaltsam und hat tatsächlich Spaß gemacht. Am Ende stand sogar der Schrank und sah so aus, wie er aussehen sollte. Das muss eigentlich noch mal gefeiert werden, findet Uhlenköper .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare