Verflixte ...

. . .  Passwörter! Uhlenköper kam aus dem Fluchen gar nicht mehr heraus.

Ihm schwante schon seit einiger Zeit, dass dieser Tag einmal kommen würde – der Tag, an dem er mit seinen ganzen Passwörtern, die er für Handys, Online-Portale, Bankgeschäfte und so weiter verwendet, durcheinander kommen würde. Und da war er: Ein Update auf seinem Handy musste installiert werden und unser Mann sollte PINs und Super-PINs und Zugangscodes und Passwörter eingeben, um das System wieder zum Laufen zu bringen. Dumm nur, dass er alle Kennwörter und Codes und den ganzen Schnickschnack längst vergessen hatte. Also wurden ihm Sicherheitfragen gestellt, deren richtige Beantwortung ihm neue Passwörter versprachen. Und als nach gefühlten Stunden alles wieder lief, wünschte er sich für einen Moment die Zeit wieder herbei, in der es keine Updates, Passwörter, Handys und Sicherheitsfragen gab, der Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare