Beherzt...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet unter

. . . griff der Uhlenköper nach dem Shampoo im Regal, ohne dass er nun sagen, könnte, warum er ausgerechnet diese Flasche wählte.

Er wollte nach getaner Arbeit schnell nach Hause, aber nicht, ohne noch einen Abstecher zum Supermarkt zu machen, um den Einkaufszettel „abzuarbeiten“. Vielleicht war es der farbenfrohe Aufdruck, vielleicht auch die Form der Flasche, die den Uhlenköper ansprach. Hätte er jedoch gelesen, was auf der Shampooflasche stand, er hätte sie wohl wieder zurückgestellt. Unter der Dusche dann, das Shampoo in seine Haare einmassierend, vernahm er den eigenwilligen Duft des Schaumes. Der Uhlenköper hatte „Gurken-Kräuter-Shampoo“ – ja, das gibt es wirklich – erworben. Die Haare wuchsen nach der „Behandlung“ zwar nicht wie Käuter auf einer Wiese, aber er roch den Tag über wie eine ganze Kräuterwiese, ein verdutzter Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare