Abschied und Neubeginn: Uelzens Bürgermeister geht in den Ruhestand

+

tm Uelzen. Es ist der bewegendste Moment einer herzlichen Verabschiedungsfeier: Bürgermeister Otto Lukat bedankt sich bei seiner Ehefrau Hannegret für die Unterstützung in 18 turbulenten Jahren als Stadtoberhaupt. „Sonst wäre diese Aufgabe nicht zu meistern gewesen“, sagte der Bürgermeister.

Seit 1980 war Lukat zunächst als Stadtrat und stellvertretender Stadtdirektor, seit 2001 dann als hauptamtlicher Bürgermeister tätig. In seine Amtszeit fallen unter anderem eine Reform der Verwaltung, der Bau der Ortsumgehung Kirchweyhe und die Ansiedlung des Metronom. Auch verhandelte er mit dem Land die Entschuldung der Stadt.

Die AZ berichtet in der Wochenendausgabe ausführlich über die Verarbschiedung von Bürgermeister Otto Lukat  in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Die Bilder

Uelzens Bürgermeister geht in den Ruhestand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare