Nun regiert „Helena, die Schöne“

46. Uelzener Weinmarkt eröffnet

+
Auf Celine Scheeper (l.) folgt Helena Albrecht (r.) als Weinkönigin. Bürgermeister Jürgen Markwardt (M.), Anne Börker und Ingo Schulte gratulieren.

Uelzen – Pünktlich um 12.12 Uhr eröffnete die neue Uelzener Weinkönigin gestern Mittag den 46. Uelzener Weinmarkt rund um das Ulenköper-Denkmal an der St. Marien-Kirche.

Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt begrüßte die Besucher und bedankte sich bei den Organisatoren Anne Börker und Ingo Schulte vom Weinmarkt-Verein. Traditionell nahm der Bürgermeister der bisherigen Weinkönigin Celine Scheeper die Krone ab und setzte sie der neuen Regentin Helena Albrecht auf. Markwardt gab der neuen Weinkönigin den Namen „Helena, die Schöne“. Für den Bürgermeister ist das Weinfest Uelzens schönste Feierlichkeit. „Wer den Uelzener Weinmarkt nicht kennt, der hat die Welt verpennt“, sagte ein lächelnder Markwardt, der selbst plant, regelmäßig den Weinmarkt zu besuchen.

Bei der Eröffnung klappte fast alles reibungslos. Lediglich die gewohnten Glockenklänge der St. Marien-Kirche waren um 12.12 Uhr nicht zu hören. Der Bürgermeister nahm es gelassen zur Kenntnis: „Woanders beginnt man um 11.11 Uhr, aber das wirklich große Fest startet um 12.12 Uhr.“ Der Weinmarkt hat täglich bis zum 6. Juli von 11 bis 22 Uhr geöffnet.

VON TIMO HÖLSCHER

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (22.06.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare