Stadtradeln beginnt mit 40 Teilnehmern / 222 haben sich angemeldet

Uelzener treten für den Klimaschutz in die Pedale

+
Jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule: Janne und ihr Bruder Friedrich Bittkau aus Hansen fahren viel Rad und sind beim Stadtradeln dabei.

Uelzen – Mit rund 40 Teilnehmern ist das vierte Stadtradeln der Stadt Uelzen beim sogenannten Anradeln gestartet. 222 Teilnehmer in 44 Teams haben sich bislang angemeldet, doch beim Anradeln blieben viele Starter wohl wegen Temperaturen von bis zu 33 Grad zunächst noch fern.

Zum Vergleich: 2018 waren 70 Fahrer beim Anradeln dabei gewesen.

Organisatorin: Irene Werner aus Oldenstadt.

Die erste Route mit 20 Kilometern über Bohldamm, den Stadtwald, Kirchweyhe und dem Ende in einem Restaurant am Wasserfall hatte sich Irene Werner überlegt. Die Vorsitzende des Fahrrad- Clubs Uelzen aus Oldenstadt nimmt selbst regelmäßig an den Sonntagsfahrten in der Region teil.

Jürgen Vehlow war zum ersten Mal beim Anradeln dabei. „Die Bewegung an der frischen Luft tut mir gut“, sagte der Uelzener, der es früher auf bis zu 7.000 Kilometer im Jahr mit dem Rad brachte. Die zehn Jahre alte Janne und ihr acht Jahre alter Bruder Friedrich Bittkau aus Hansen waren die jüngsten Teilnehmer und freuten sich sichtlich auf die Tour. „Radfahren macht einfach Spaß“, sagte Janne.

Prominenz: Erster Stadtrat Florian Ebeling.

Noch bis zum 25. Juni können die gefahrenen Kilometer gesammelt und unter www.stadtradeln.de/uelzen gemeldet werden. Mitradeln kann jeder, der im Uelzener Stadtgebiet wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein der Hansestadt angehört. Das Stadtradeln steht im Zeichen des Klimaschutzes. 2018 nahmen mehr als 500 Radler aus Uelzen teil, was jetzt erneut das Ziel ist. „Wir möchten das obere Drittel erreichen und am liebsten im Vergleich wieder vor Lüneburg landen“, sagte Florian Ebeling der erste Stadtrat der Hansestadt Uelzen, der zum vierten Mal am Stadtradeln teilnimmt. Angemeldet haben sich unter anderem Teams von Sportvereinen, Firmen und Ortsteilen.

Weiter geht es am morgigen Sonnabend für das Stadtradeln mit der zwölften Uhlenköperrundfahrt des Post SV Uelzen. Es stehen zwei Touren zur Auswahl: Eine 36 Kilometer lange Familientour führt durch Melzingen, Ebstorf, Barum und Emmendorf. Eine zweite, 80 Kilometer lange Freizeittour für Rennradfahrer geht über Ebstorf, Bad Bevensen, Höver und Emmendorf.

Weitere Infos unter radsportteam.de.

VON TIMO HÖLSCHER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare