Osteopath gibt in Sat1 Tipps gegen Nackenschmerzen

Uelzener Marvin Großkrüger im Fernsehen 

+
„Das war aufregend“, resümiert Marvin Großkrüger seinen Auftritt in der Sat1-Sendung „Endlich Feierabend“.

Uelzen – „Das war wirklich eine aufregende Sache“, resümiert Marvin Großkrüger seinen Auftritt im Fernsehen. In der Sendung „Endlich Feierabend!“ gab der Uelzener Osteopath und Physiotherapeut Tipps gegen Nackenschmerzen.

Großkrüger weiß: Stress kann zu Verspannungen der Muskulatur im Halswirbelbereich führen, genauso eine schlechte Haltung, insbesondere am PC-Arbeitsplatz, außerdem mangelnde Bewegung und auch die übermäßige Nutzung von Smartphones.

Wie kam Großkrüger ins Fernsehen?

„Es kam eine Anfrage der Produktionsfirma aus Hamburg“, sagt der Osteopath und Physiotherapeut. Da habe er nicht lange gezögert. Gefragt waren drei Mittel, die gegen Nackenschmerzen helfen können.

Welche Tipps gab der Experte?

In einem Hamburger Therapiezentrum untersuchte der Uelzener drei Patientinnen mit Nackenbeschwerden. Im Anschluss bekam jede der Probandinnen ein Hilfsmittel (Massagegurt zum Lindern der Verspannungen, Nackenschlinge zur Entlastung und Rückenkeil zum Aufrichten der Brustwirbelsäule) für einen gut einwöchigen Test mit nach Hause.

Was ergaben die Tests?

Nach acht Tagen kamen die Testerinnen in die Uelzener Praxis von Marvin Großkrüger. Bei zwei Probandinnen hätten sich Verbesserungen in der Beweglichkeit der Halswirbelsäule und eine Reduzierung der Verspannungen ergeben, berichtet der Osteopath und weist darauf hin, dass die Geräte ohne Einweisung oder Erklärungen im Vorfeld zu Hause genutzt wurden. Die Testerinnen konnten sich also lediglich an den Herstellerangaben zum Gebrauch orientieren.

Sind die Hilfsmittel also zu empfehlen?

„Die Nackenschlinge fiel im Test durch“, betont Großkrüger. Deshalb rät er von dem Gebrauch dieses Testgerätes dringlichst ab. „Sowohl die Montage am Türgriff als auch die Zugrichtung bewerte ich als sehr kritisch.“ Es bestünde die Gefahr, dass bei falscher Anwendung die Halswirbelsäule geschädigt wird.

„Ich habe auch Tipps und Tricks in der Sendung verraten“, resümiert Großkrüger im AZ-Gespräch. Der TV-Beitrag kann ab dieser Woche online in der Sat1-Mediathek angeschaut werden.

VON ULRIKE MEINEKE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare