Milchveredelungsbetrieb im Gewerbegebiet „Im Neuen Felde“ plant Erweiterung

Uelzena übernimmt Nowka-Fläche

+
Die Uelzena hat das ehemalige Produktionsgelände von Nowka übernommen.

Uelzen. Insgesamt 42 000 Quadratmeter mit riesigen Produktionshallen haben im Uelzener Gewerbegebiet Im Neuen Felde den Besitzer gewechselt: Zum Jahresanfang hat die Uelzena eG das benachbarte Gelände der Nowka-Konservenfabrik gekauft.

„Das ist eine große Fläche, über die wir uns jetzt Gedanken machen können“, sagt der Uelzena-Vorstandsvorsitzende Claus Peter Witt im AZ-Gespräch. Das Unternehmen, das sich auf Problemlösungen in der Nahrungsmittelverarbeitung und Milchveredelung spezialisiert hat, hat allerdings lediglich das Gelände mit den einstigen Nowka-Produktionsgebäuden, quasi gleich nebenan, übernommen – in dem Nowka-Verwaltungsgebäude mit den anliegenden Hallen auf der gegenüberliegenden Straßenseite soll die Konserven-Produktion, wie berichtet, in geringerem Umfang fortgeführt werden.

In den nächsten Monaten wird sich auf dem Gelände neben der Uelzena also einiges tun. „Wir werden die Fläche komplett abräumen, die Gebäude dem Erdboden gleich machen und dann erst einmal alles einzäunen“, kündigt Claus Peter Witt an. Nicht zuletzt auch, um mit den leer stehenden Hallen möglichem Vandalismus gar nicht erst eine Angriffsfläche zu bieten. Derzeit hole man Angebote für die Abrissarbeiten ein, so Witt.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe oder in unserem E-Paper.

Von Ines Bräutigam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare