+++ UPDATE +++ Arbeiten dauern weiter an / Leck an Wasserleitung geschlossen 

Uelzen: Halbseitige Sperrung am Königsberg/Greyerstraße bis einschließlich Donnerstag

Baustelle an der Greyerstraße in Uelzen.
+
Baustelle an der Greyerstraße in Uelzen. 

Uelzen – Wegen Arbeiten der Stadtwerke Uelzen an der Greyerstraße in Höhe des Königsberg-Kreisverkehrs sollten Verkehrsteilnehmer mehr Zeit einplanen. Der Verkehr rollt teils zäh. Für die Arbeiten wurde die Greyerstraße von Veerßen kommend in Richtung Königsberg gesperrt.

+++ Update, 25.09. 14.42 Uhr +++

Nach Auskunft einer Sprecherin der Stadtwerke konnte der Schaden an der Wasserleitung gestern Abend gegen 20 Uhr behoben werden. Alle betroffenen Haushalte konnten im Anschluss wieder vollständig versorgt werden.

Die Arbeiten an der Greyerstraße sind jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen. Derzeit sind die Bauarbeiter damit beschäftigt, die Straßendecke wieder zu schließen. Da dieser Prozess jedoch witterungsabhängig sei, könnten sich die Arbeiten noch etwas hinziehen.

Die halbseitige Sperrung der Straße bleibt also bis auf Weiteres bis einschließlich Donnerstag bestehen. Eine konkrete Aussage, ob der Zeitplan für die Arbeiten auch eingehalten werden könne, konnte noch nicht getroffen werden. Je nach Wetterlage könne es auch zu einer Verlängerung bis Freitag kommen.

---

+++ Update, 20.20 Uhr +++

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Trinkwasserleitung zum Theater an der Ilmenau kommt es bis einschließlich Donnerstag, 26. September, zu einer halbseitigen Fahrbahnsperrung ab Kreisverkehr Königsberg bis zur Kreuzung Niendorfer Straße.

Die Stadtbuslinie 3 kann im Zuge dessen die Haltestelle Königsberg bis einschließlich Donnerstag nicht anfahren. Die Umleitungsstrecke der Linie 3 führt ab Rathaus über die Mühlenstraße, Gudesstraße bis zur Hambrocker Straße und ab hier laut Fahrplan über den Vorberg.

---

+++ Update, 12.03 Uhr +++

An der Greyerstraße sind weiter die Bauarbeiter zugange. Verkehrsteilnehmer müssen so mit anhaltenden Verkehrsbehinderungen rechnen. Gesucht wird von den Bauarbeitern ein Leck an einer Wasserleitung, die zum Theater an der Ilmenau führt, teilen die Stadtwerke auf Nachfrage der AZ mit. Bisher sei es nicht gefunden worden.

Die Wasserversorgung des Theaters ist beeinträchtigt. Haushalte oder das angrenzende Herzog-Ernst-Gymnasium seien nicht betoffen, erklären die Stadtwerke. Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Arbeiten heute noch abzuschließen.

---

+++ Erstmeldung, 10.56 Uhr +++

Vom Königsberg aus in Fahrtrichtung Soltau kann die Baustelle umfahren werden, aufgrund des Verkehrsaufkommens am Kreisverkehr Marktcenter staut sich der Verkehr allerdings.

Die Stadtwerke sprechen von nötigen „Reparaturarbeiten“, die für den heutigen Tag angesetzt worden sind. Es dreht sich, wie die AZ vor Ort mitbekam, um Probleme mit Wasserleitungen. Ein erster Schacht ist am Morgen im Bereich der Verkehrsinsel am Königsberg-Kreisverkehr ausgebaggert worden. Auch ein Straßenabschnitt sollte noch geöffnet werden.

Aufgrund der Arbeiten kann die Stadtbuslinie 3 die Haltestelle Königsberg nicht anfahren. Die Umleitungsstrecke der Linie 3 führt ab Rathaus über die Mühlenstraße, Gudesstraße bis zur Hambrocker Straße und ab hier laut Fahrplan über den Vorberg, teilen die Stadtwerke mit.

Von NORMAN REUTER

---

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare