Polizei nimmt Hinweise an

Vandalen driften auf Uelzener Sportplätzen mit ihren Autos: 2000 Euro Schaden

Aktiviertes Blaulicht eines Streifenwagens, im Hintergrund ein Polizist.
+
Die Polizei ermittelt und nimmt Hinweise unter (05 81) 93 00 entgegen.

Vandalen haben jetzt mit ihren Pkws erheblichen Schaden in Uelzen angerichtet. Die Polizei geht dem nach.

Uelzen – Sachschäden von mindestens 2000 Euro verursachten mehrere autofahrende „Spaßvögel“ nach Polizeiangaben bereits letzte Woche auf zwei Sportanlagen im Stadtgebiet Uelzen. Im Zeitraum vom 8. auf den 9. Dezember befuhren demnach möglicherweise mehrere Fahrzeuge das Sportplatzgelände des SC Kirch- und Westerweyhe im Kämpenweg und hinterließen dabei Driftspuren. Dieser Vorfall wiederholte sich dann in den späten Abendstunden am Freitag, 10. Dezember, zwischen 21.30 und 22.30 Uhr am Fischerhof. Auch hier wurde die Rasenfläche des Fußballplatzes laut Polizei beschädigt. Die Polizei ermittelt und nimmt Hinweise unter (05 81) 93 00 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare