Unbekannte Täter am Werk

Schachtdeckel in Uelzen ausgehoben: Radler im Glück

Telefonieren auf dem Fahrrad: Ist das eigentlich erlaubt?
+
Horrorvorstellung für Radfahrer – auf ein Loch zusteuern.

Uelzen – Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei Uelzen.

Wie gestern, 7. Oktober, erst bekannt wurde, hatten ein oder mehrere Täter im Bereich einer Sackgasse der Esterholzer Straße einen Schachtdeckel entfernt. Glücklicherweise unverletzt bliebt ein 67 Jahre alter Radfahrer, der am frühen Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr mit seinem Fahrrad in den Schacht gefahren, aber nicht gestürzt war. Es entstand ein Sachschaden von gut 150 Euro. Der Schachtdeckel wurde im Nahbereich aufgefunden, so die Polizei, die das Herausheben von Gullys oder Schachtdeckeln verurteilt. Das sei „alles andere als ein Dumme-Jungen-Streich“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare