„So viele Gäste wie noch nie“

Uelzen: Landrat skizziert anstehende Aufgaben beim Sommerfest des Kreises

Auch Majestäten wie Heide-Kartoffelkönigin Kristin Meyer aus Nateln (v.l.), Heide-Kartoffelprinzessin Nadine Gaafke aus Jarlitz sowie deren Partner Robert Fürstenau und Lukas Kastens waren zum Sommerfest nach Oldenstadt gekommen.
+
Auch Majestäten wie Heide-Kartoffelkönigin Kristin Meyer aus Nateln (v.l.), Heide-Kartoffelprinzessin Nadine Gaafke aus Jarlitz sowie deren Partner Robert Fürstenau und Lukas Kastens waren zum Sommerfest nach Oldenstadt gekommen.

Uelzen-Oldenstadt – Landrat Dr. Heiko Blume konnte gestern Abend „so viele Gäste wie noch nie“ zum Sommerfest des Landkreises am alten Kreishaus in Uelzen-Oldenstadt begrüßen. Für das laue Sommerwetter dankte er Propst Jörg Hagen im Rahmen seiner Begrüßung.

Zu dem jährlichen Austausch in idyllischer Atmosphäre waren Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Ehrenamt, von Vereinen und Verbänden, Tochter- und Beteiligungsgesellschaften des Landkreises, Behörden sowie Bürger gekommen, darunter die Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann (SPD) und Henning Otte (CDU) sowie das Landtagsmitglied Jörg Hillmer (CDU).

Der Landrat nutzte die Gelegenheit, die anstehenden Aufgaben zu umreißen, die Wichtigkeit des Glasfaser-Projektes zu betonen, die Perspektiven im ländlichen Raum in den Fokus zu rücken und an einen respektvollen Umgang miteinander zu appellieren. Zunehmende Pöbeleien seien ein gesamtgesellschaftliches Problem, dem zu begegnen sei. Hier lobte Dr. Heiko Blume einige Initiativen im Landkreis, die in dieser Richtung aktiv seien.

VON ULRIKE MEINEKE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare