Kurioser Einsatz in der Hansestadt

Uelzen: Ladendieb bleibt zwischen Reklametafel und Hauswand stecken

Uelzen – Kurioser Einsatz für die Uelzener Polizei: Am Freitagabend ging gegen 23 Uhr der Alarm in einem Einkaufsmarkt im Uhlenköperpark los.

Ein 22-jähriger, stark alkoholisierter Uelzener steckte zwischen einer Reklametafel und der Hauswand des Marktes fest. Laut der Polizei ist der Mann auf der Toilette des Marktes eingeschlafen und erst nach Ladenschluss wieder aufgewacht. Aus dem Laden nahm der 22-Jährige einen Sechserträger Bier mit und wollte anschließend durch das Fenster der Toilette steigen. Dabei hat der Mann den Alarm ausgelöst. Unmittelbar vor dem Fenster befand sich zudem ein Werbeaufsteller, woraufhin der Mann zwischen diesem und der Hauswand stecken blieb. Die Polizeibeamten konnten den 22-Jährigen nicht befreien und mussten deshalb die Feuerwehr hinzurufen. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren im besonders schweren Fall.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare