Aktion erhält wieder Zulauf

„Uelzen hilft“ benötigt dringend Unterstützung

Uelzen – Die im März nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie von Stadtmarketing und Handelsverein ins Leben gerufene Aktion „Uelzen hilft“ erfährt seit einigen Tagen wieder verstärkten Zulauf. Das berichtet Alexander Hass, Leiter des Stadtmarketings.

„Die Aktion lief in den letzten Monaten leise weiter. Inzwischen blicken wir auf fast 800 Lieferungen zurück. In den letzten Tagen können wir wieder einen Anstieg der Anfragen erkennen“, so Hass. Deshalb hofft er mit seinen Mitstreitern, dass sich jetzt trotz bzw. angesichts der weiteren Corona-Einschränkungen im November Bürger finden, die bereit sind, ehrenamtlich bei „Uelzen hilft“ mitzumachen.

Sie liefern zu Beispiel Lebensmittel, Bücher und andere Dinge zu jenen Menschen nach Hause, die sich entweder in häuslicher Quarantäne befinden oder aber aus Respekt vor dem Virus zu Hause bleiben möchten. Fragen beantwortet das Stadtmarketing unter (05 81) 97 31 99 40. Infos gibt es unter https://stadtmarketing-uelzen.de/wohnen-leben/uelzen-hilft/

Rubriklistenbild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare