Feuerwehr sperrte Gefahrenstelle weiträumig ab

Bagger trifft Gasleitung in Oldenstadt: Bundesstraße 191 wieder freigegeben

+
Bei Baggerarbeitern wurde die Gasleitung beschädigt.

sts Oldenstadt. Eine durch einen Minibagger beschädigte Gasleitung in Oldenstadt hat heute Nachmittag Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Atem gehalten. Die Feuerwehr sperrte die Gefahrenstelle weiträumig ab.

Die B-191-Kreuzung in Oldenstadt wurde zunächst weiträumig abgesperrt.

Davon betroffen war auch die B 191. Der Verkehr aus Richtung Uelzen wurde bereits auf der Brücke umgeleitet. Die Uelzener Stadtwerke klemmten die Leitung ab. 30 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Ursache des Vorfalls ist noch nicht bekannt. Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten sowie digitalen AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare