Rüber auf die andere Seite

Uelzen: Discounter Netto zieht in ehemaligen Rewe an Celler Straße

Ins Erdgeschoss des Gebäudekomplexes Celler Straße 4-8 kehrt der Einzelhandel zurück, wenn Netto die Straßenseite wechselt, um nicht zuletzt eine rund 200 Quadratmeter größere Verkaufsfläche zur Verfügung zu haben.
+
Ins Erdgeschoss des Gebäudekomplexes Celler Straße 4-8 kehrt der Einzelhandel zurück, wenn Netto die Straßenseite wechselt, um nicht zuletzt eine rund 200 Quadratmeter größere Verkaufsfläche zur Verfügung zu haben.

Uelzen – Noch sind, bis auf eines, sämtliche Schaufenster von innen mit weißem Papier abgeklebt. Auf dem großen Parkplatz stehen nur wenige Autos. Und nirgendwo findet sich ein Hinweis darauf, dass sich hier schon bald die Kunden wieder die Klinke in die Hand geben werden.

Genau so wird es aber schon in absehbarer Zeit sein. Ins Erdgeschoss der aktuell leer stehenden Immobilie an der Celler Straße 4-8 kehrt wieder Einzelhandel zurück. Das Unternehmen Netto Marken-Discount zieht von der anderen Straßenseite in den ehemaligen Rewe-Markt, wie Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation, der AZ bestätigte.

Da die Netto-Filiale in der Celler Straße 3 nicht mehr dem Netto-Konzept hinsichtlich Lage, Erreichbarkeit, Größe und Gestaltung entsprechen und die Möglichkeiten zu einer Erweiterung am bisherigen Standort nicht gegeben seien, werde die Filiale umziehen.

Es gibt auch schon einen halbwegs konkreten Zeitplan für die Umsetzung – und zwar „planmäßig noch im ersten Quartal des nächsten Jahres. Mit dem Umzug erweitert sich die Verkaufsfläche von 800 auf 1000 Quadratmeter“, so Stylianou. Darüber, wie viel Geld das Unternehmen in Uelzen investiert, wollte die Sprecherin keine Angaben machen. Auszug hier und Einzug dort sollen logistisch so geplant werden, dass es keine Übergangszeit ohne geöffnete Filiale an der Celler Straße geben soll, hieß es weiter.

Das aktuell noch von Netto sowie einem Bäcker genutzte, 1998 erbaute Gebäude mit Satteldach an der Celler Straße 3 (Fahrtrichtung Stadtmitte) mit einer Gesamtfläche von 1116 Quadratmetern und 50 Parkplätzen wird bereits für einen monatlichen Mietpreis von 11 718 Euro durch eine Hamburger Immobilienfirma im Internet angeboten.

Im Obergeschoss des künftigen Standortes an der B 71 hat das Therapiezentrum Schülke seine Räumlichkeiten. Die Netto Marken-Discount AG & Co. KG betreibt neben dem besagten Standort nur noch den an der Birkenallee. Dagegen gehören die beiden Märkte an der Hugo-Steinfeld-Straße und an der Holdenstedter Straße der Netto ApS & Co. KG, also dem sogenannten schwarz-gelben oder dänischen Netto. VON LARS BECKER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare