Voraussichtlich bis Ende April 2021 gesperrt

Uelzen: Der Bagger rollt in der Schillerstraße

Die Bauarbeiten an der Schillerstraße haben am Montag begonnen.
+
Die Bauarbeiten an der Schillerstraße haben am Montag begonnen.

Uelzen – Der Bagger rollt in der Uelzener Schillerstraße. Am Montag haben Bauarbeiten in der Straße begonnen.

„Es werden in Teilabschnitten ein neuer Regenwasserkanal gebaut und Regenwasser-Hausanschlüsse hergestellt“, berichtet Ute Krüger, Sprecherin der Hansestadt.

Des Weiteren werden Gehwege erneuert, Parkflächen geschaffen, eine neue Straßenbeleuchtung aufgestellt, und die Fahrbahn wird komplett erneuert. Außerdem werden Ladesäulen für E-Autos aufgestellt.

Der Bereich des ersten Abschnitts von der Einmündung Bahnhofstraße bis zur Hoefftstraße wird voraussichtlich bis Ende April 2021 gesperrt. Ergänzend dazu muss die Kreuzung Hoefftstraße wegen Kanalarbeiten in die Sperrung einbezogen werden. Die bauausführende Firma ist dafür verantwortlich, dass die Mülltonnen an den Abfuhrtagen geleert werden können. Der zweite Bauabschnitt zwischen Hoefftstraße und Einmündung Lüneburger Straße soll im Anschluss bis spätestens Ende 2021 ausgebaut werden. Rund zwei Millionen Euro lässt sich die Stadt die Sanierung kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare