Aktuell viele Einflussfaktoren

Uelzen: Aktuelle Meldungen zum Innenstadtverkehr

Innenstadt Uelzen aus der Luft.
+
In Uelzens Innenstadt entsteht ein neuer Kreisverkehr – nur eine von gleich mehrerren Gegebenheiten in der Hansestadt, die Enfluss auf den Innenstadtverkehr haben.

In Uelzens Innenstadt ist viel los: Bausstellen, Schließung des Impfzentrums und mehr.

Marktstraßen
Ab sofort sind die Marktstraßen in Uelzen an den Wochenenden wieder befahrbar. Die Sperrung für den motorisierten Verkehr am Sonnabend und Sonntag galt zunächst testweise für die Sommermonate bis einschließlich September. Entsprechend hatten die politischen Gremien der Hansestadt beschlossen. Die in diesem Jahr erstmals umgesetzte Wochenendregelung wird nun ausgewertet und anschließend in den Gremien erneut im Hinblick auf eine mögliche Sperrung im kommenden Jahr beraten.

Parkplatz Stadthalle
Der Platz an der Stadthalle steht ab Montag, 4. Oktober, wieder als Parkfläche für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Da das Impfzentrum geschlossen hat und alle Absperrungen entfernt werden, kann der Parkplatz dann wieder von jedermann genutzt werden.

Bushaltestellen
Die Ampeln an den Haltestellen am Badue wird voraussichtlich gegen Ende der kommenden Woche abgebaut, so dass der Verkehr dort wieder fließen kann. Die Ersatzhaltestellen für die Busse bleiben noch bis zum 23. Oktober bestehen, da der Beton die Endfestigkeit erst dann erreicht.

Die nächste Bushaltestelle wird barrierefrei: Am Montag, 4. Oktober, startet der Umbau in der Ringstraße in Höhe des Postgebäudes (Halt ist derzeit nicht in Betrieb). Trotz einer notwendigen Sperrung in den Straßenraum hinein, kann die Einbahnstraße hier weiterhin befahren werden. Der Bau dauert voraussichtlich bis Anfang November.

Kantweg wird abschnittsweise gesperrt
Von Mittwoch, 6. Oktober, bis voraussichtlich Februar 2022 wird der Kantweg in Uelzen abschnittsweise gesperrt. Dort werden Versorgungsleitungen im Auftrage der Stadtwerke Uelzen verlegt. Durch eine Sperrung im Seitenraum wird deshalb auch der Verkehr in der Esterholzer Straße zwischen Einmündung Heinrich-Meyerholz-Straße und Kantweg leicht beeinträchtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare