Erweiterungsbau eingeweiht

Uelzen: Acht neue Unterrichtsräume für das Herzog-Ernst-Gymnasium

Am gestrigen Montag wurde der Erweiterungsbau am Herzog-Ernst-Gymnasium feierlich eingeweiht. Zu den Gästen zählte auch Landrat Dr. Heiko Blume (Foto: 2. v. l.).
+
Am gestrigen Montag wurde der Erweiterungsbau am Herzog-Ernst-Gymnasium feierlich eingeweiht. Zu den Gästen zählte auch Landrat Dr. Heiko Blume (Foto: 2. v. l.).

Uelzen – Mit rund zehnmonatiger Verspätung wurde gestern der Erweiterungsbau am Herzog-Ernst-Gymnasium in Uelzen offiziell eingeweiht.

Die Baukosten des zweigeschossigen Gebäudes, das Platz für acht Räume bietet, betrugen 1,65 Millionen Euro.

VON TIMO HÖLSCHER

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (03.09.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare