Überschlagen: Mutter und Kind gesund

+
Das Auto liegt noch auf dem Dach, Fahrerin und Kleinkind sind im Rettungswagen auf dem Weg ins Klinikum: Die Frau war von der Sonne geblendet worden und hatte das Steuer verrissen.

tm Uelzen. Eine 34-jährige Frau und ihr 20 Monate altes Kleinkind haben sich gestern Mittag in Uelzen mit ihrem Pkw überschlagen – beide überstanden den Unfall offenbar unverletzt.

Die Autofahrerin war um 11.30 Uhr im Industriegebiet Breidenbeck auf der innerörtlichen Parallelstraße zur B 4 in Richtung JVA unterwegs und wollte die Sonnenblende herunterklappen.

Als diese hakte, verriss die Frau das Lenkrad und kam mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw streifte einen Baum, dabei riss das rechte Vorderrad ab. Das Auto überschlug sich, drehte sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin und das Kleinkind, das hinten angeschnallt saß, wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht – sie kamen aber wohl mit dem Schrecken davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare