Jacke des Täters gefunden / Personenbeschreibung liegt vor

Überfall auf Tankstelle: Polizei bittet um Mithilfe

+
Diese Jacke hat der Täter auf seiner Flucht verloren. Wer kennt jemanden, dem diese Jacke gehören könnte?

Uelzen. Nach dem Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Ludwig-Erhard-Straße in den späten Abendstunden des 4. September dauern die Ermittlungen des Kriminalermittlungsdienstes Uelzen weiterhin an.

Der maskierte Täter hatte gegen 23 Uhr eine große Axt bei sich und damit die Herausgabe von Geld erpresst. Danach flüchtete er in Richtung Westerweyhe.

Solch eine Tasche nutzte der Räuber, um sein Geld zu verstauen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt und 175 cm groß, schlank, dunkle Augen. Auf dem Fluchtweg wurde ein Teil der getragenen Bekleidung gefunden. Ganz besonderen Wert hat eine schwarze Jacke. Die Ermittler sind sich sicher, dass das die getragene Täterbekleidung ist. Das Geld ließ der Gesuchte in eine mitgebrachte Tasche verstauen. Dabei handelte es sich um eine vorwiegend schwarze Tasche mit weißer Umrandung (Bild links). Auch zu dem Tatmittel, einer Axt, werden Hinweise erbeten.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare