Auto einer 40-Jährigen geht in Flammen auf

Uelzen: Trunkenheitsfahrt endet im Feuerball – Fahrerin hat 1,7 Promille Alkohol im Blut

Der VW Polo einer Frau aus Uelzen ging am Freitagabend am Haferkamp in Flammen auf.
+
Der VW Polo einer Frau aus Uelzen ging am Freitagabend am Haferkamp in Flammen auf. Vorher hatte die 40-Jährige betrunken zwei Autos touchiert.
  • Lars Becker
    vonLars Becker
    schließen

Eine Frau aus Uelzen hat sich zu einer Trunkenheitsfahrt hinreißen lassen, die am Haferkamp ein spektakuläres Ende nahm.

Uelzen. Wie Kai Richter, Pressesprecher der Polizeiinspektion Lüneburg auf Anfrage der AZ erklärte, sei die Frau am vergangenen Freitag gegen 17.15 Uhr massiv alkoholisiert in ihren VW Polo unterwegs gewesen und habe dabei auf der schneeglatten Esterholzer Straße zunächst einen Ford Focus und Fiat Duplo touchiert. Trotzdem setzte sie ihre Fahrt unbeirrt fort – bis das Fahrzeug schließlich Feuer fing und in Flammen aufging.

Die Frau konnte sich aus dem Auto ins Freie retten und blieb unverletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Gegen sie laufen jetzt Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit am Steuer und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 5500 Euro beziffert. Die Feuerwehr war mit neun Einsatzkräften vor Ort und setzte angesichts der Witterung vor allem Schaum zum Löschen des Autowracks ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare