Erfolgreiche Band eröffnet das Open R 2020

„Die Toten Hosen“ kommen nach Uelzen

„Die Toten Hosen“ um Frontmann Campino (2.v.r.) kommen zum Open R 2020 nach Uelzen.
+
„Die Toten Hosen“ um Frontmann Campino (2.v.r.) kommen zum Open R 2020 nach Uelzen.

Uelzen – Open R-Veranstalter Ulrich Gustävel ist es einmal mehr gelungen, ein musikalisches Schwergewicht für das Festival in Uelzen zu gewinnen. Im kommenden Jahr werden „Die Toten Hosen“ beim Open R in der Hansestadt zu erleben sein.

Das geplante Konzert am Donnerstag, den 27. August, wird den Auftakt des Festivals bilden. „Die Toten Hosen“ sind eine der erfolgreichsten Bands in Deutschland. Lieder wie „Hier kommt Alex“, „Alles aus Liebe“ oder „Tage wie diese“ können nicht nur Fans mitsingen. Die Bandgeschichte reicht bis in die 1980er-Jahre zurück – und noch heute spielen die Musiker um Front mann Campino vor großem Publikum.

Auch in Uelzen erwartet Veranstalter Ulrich Gustävel eine volle Almased-Arena an der Albrecht-Thaer-Straße. „Wir rechnen mit 20.000 bis 25.000 Besuchern.“

VON NORMAN REUTER

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (15.10.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare