Frau stirbt bei Unfall auf der B 216 / Unbekannter bedroht Angestellte eines Lederwarengeschäfts mit Messer

Tödlicher Zusammenstoß bei Dahlenburg

+
Die Fahrerin dieses Wagens überholte am Dienstagabend trotz eines entgegenkommenden Lastwagens – die Feuerwehr konnte die 61-Jährige nur noch tot bergen.

Dahlenburg. Eine Frau ist in der Nähe von Dahlenburg beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Lastwagen gestorben. Auf der Bundesstraße  216 hatte die 61-Jährige am Dienstagabend wohl einen anderen Wagen mit Anhänger überholen wollen, wie die Polizei mitteilte.

Dabei übersah sie den entgegenkommenden Laster, beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.

Weitere Polizeimeldungen

Ebstorf. Ein gut fünf Meter langes Kanu, das unter dem Dach eines Carports befestigt war, stahlen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in Ebstorf. Es entstand ein Schaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter (0 58 22) 96 09 10 entgegen.

Lüneburg. Die Polizei sucht einen 40 bis 50 Jahre alten Mann, der gestern einen Raubüberfall auf ein Lederwarengeschäft in Lüneburg begangen haben soll. Der Täter hat, laut Polizei, gegen 13.35 Uhr die Angestellte des Geschäfts in der Unteren Schrangenstraße mit einem Messer bedroht. Er erbeutete einen geringen Geldbetrag und flüchtete zu Fuß in Richtung Bäckerstraße. Beschreibungen zufolge hat der Mann eine rundliches Gesicht, dunkle, hochgegelte Haare und dunkle Bekleidung. Hinweise nimmt die Polizei, Telefon (0 41 31) 83 06 22 15, entgegen.

Embsen. Das Verschwinden eines weiß-polierten Klaviers der Marke Astor versucht die Polizei Melbeck zu klären. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte ein Schlüsselberechtigter das Instrument Mitte Februar aus einer Doppelhaushälfte in Embsen abtransportiert. Es sei nicht auszuschließen, so die Polizei, dass das Klavier veräußert wurde und die jetzigen Besitzer nichts von dem „unerlaubten Verkauf“ wüssten. Hinweise unter (0 41 34) 91 79 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare