Jugendliche wurde noch in Hamburger Klinik geflogen

Tödlicher Unfall in Lüchow: Moped-Fahrerin (17) fährt in Schaufenster und stirbt an den Folgen

Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes.
+
In Lüchow ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. Eine 17-Jährige verstarb am Donnerstag an den Folgen. (Symbolbild)
  • Mike Höpfner
    VonMike Höpfner
    schließen

Tödliche Verletzungen hat eine 17 Jahre alte Fahrerin eines Mopeds Schwalbe am Mittwochnachmittag (25. August) in der Lüchower Bergstraße erlitten.

Lüchow - Die Jugendliche war gegen 16.45 Uhr in der Tarmitzer Straße in Richtung Bergstraße unterwegs und verlor möglicherweise aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer 90-Grad-Kurve die Kontrolle über ihr Zweirad.

Sie fuhr über den Bordstein und dabei in ein Schaufenster. Das Mädchen erlitt schwerste Verletzungen und wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hamburg geflogen. Dort verstarb die Jugendliche am heutigen Donnerstag.

Es entstand ein Sachschaden von gut 5.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare