AZ-Blitz: 40-Jähriger stirbt auf L270

+

tm Wieren/Bollensen. Ein Toter, zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte - das ist die Bilanz des schweren Verkehrsunfalls auf der Landesstraße 270 vor Wieren.

Ein 40-jähriger Fahrer aus der Samtgemeinde Aue war um 7.50 Uhr mit seinem Wagen auf freier Strecke in eine Seitenstraße gebogen, um zu wenden und dann offenbar trotz Verkehrs wieder auf die Landesstraße gefahren. Dort stieß er mit einem anderen Pkw zusammen. Das Fahrzeug des Verursachers blieb auf dem Dach liegen, die Feuerwehr hatte große Mühe, den zwischenzeitlich verstorbenen Fahrer sowie die beiden anderen Insassen, zwei 6 und 15 Jahre alte Kinder, aus dem Wrack zu bergen. Die Strecke Uelzen-Bad Bodenteich bleibt voraussichtlich bis in den Nachmittag gesperrt, ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang rekonstruieren.

Aufgrund der tragischen Ereignisse beenden wir den Kommentar-Thread. Näheres zu den Umständen des Unfalls ist in der morgigen AZ zu lesen. Ihre AZ-Online-Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion