ZUM THEMA

43 000 Termine im Jahr

Blutspenden sind unabdingbar: Laut Deutschem Roten Kreuz werden täglich etwa 15 000 Blutspenden in deutschen Kliniken benötigt. Die DRK-Blutspendedienste organisieren jährlich mehr als 43 000 Termine in ganz Deutschland.

Dafür sind über 200 000 ehrenamtliche Mitarbeiter im Einsatz. Sie unterstützen 3800 Festangestellte, vom Arzt bis zum Chemiker. Statistisch werden die meisten Spenden für die Behandlung von Krebserkrankungen benötigt – 19 Prozent. Zwölf Prozent werden bei Verletzungen verwendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare