Mit Bambusstab und Nadel

Thailändische Tattoo-Kunst in Linden

+

Linden. In Handarbeit bringt Bia Farbe unter die Haut. Der gebürtige Thailänder tätowiert nach traditioneller Technik seines Heimatlands – mit Bambusstab und Nadel

Nach Linden zog es den 28-Jährigen der Liebe wegen, inzwischen lebt er seine Kultur auch im Westen der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf aus – auch hinsichtlich Tattoos.

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare