Stufen und Tasten

ska Uelzen. Ein Schülerleben verläuft in Stufen. Zunächst in Klassenstufen, doch auch nach der Schulentlassung geht es mit der Stufigkeit weiter. Besonders deutlich wird das immer wieder auch bei Klassentreffen, an denen sich die ehemaligen Schulkameraden wiedersehen und gemeinsam, und auch ein bisschen für sich selbst, Bilanz ziehen.

Gleich drei dieser Stufen hat Manfred Jarchow aus Uelzen im Bild festgehalten: Vor 50 Jahren wurde seine Klasse, die Klasse 10a aus der Mittelschule Uelzen entlassen. 25 Jahre später trafen sich die ehemaligen Klassenkameraden noch einmal an der selben Stelle wieder. Und in diesem Jahr trafen sie sich für ihr 50-jähriges Abschlussjubiläum erneut in Uelzen wieder. Stolze 20 von 26 möglichen Klassenkameraden ließen es sich nicht nehmen noch einmal mit den alten Klassenkameraden durch Uelzen zu ziehen. Besonderer Programmpunkt des Tages war der Empfang im Uelzener Ratssaal durch Bürgermeister Otto Lukat.Manfred Jarchow ließ es sich nicht nehmen, nach der Begrüßung von Bürgermeister Otto Lukat im Ratssaal am Flügel in die Tasten zu greifen und zunächst Stücke von Bach und Händel zu spielen. Anschließend sangen alle ehemaligen Klassenkameraden gemeinsam Lieder wie "Oh my Darling Clementine" oder "Von allen blauen Hügeln", die sie bereits während ihrer gemeinsamenSchulzeit gesungen hatten.Weitere Bilder erscheinen in lockerer Folge in der AZ und werden dann zusätzlich im Internet veröffentlicht. Wenn Sie noch Mitschüler erkennen, ein eigenes Foto einreichen wollen oder eine nette Anekdote zu einem Lehrer oder einer Klassenreise beitragen können, schreiben Sie an die AZ per E-Mail an mitmachen@cbeckers.de oder unter dem Stichwort "Meine Klasse", zur Groß Liederner Straße 45, 29525 Uelzen.Originalbilder werden nach dem Erfassen natürlich wieder an Sie zurückgeschickt. Im Internet werden die Fotos und die Kommentare als AZ-Spezial direkt veröffentlicht und können auch direkt online kommentiert werden.

Gehen Sie auf Zeitreise im Internet unter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare